Archiv des Autors: Alexander Reimer

Hanna Straub gewinnt den Vorlesewettbewerb des Landkreises

Insgesamt 13 Sechstklässler aus dem Landkreis Straubing-Bogen, darunter Hanna Straub aus der Klasse 6a, traten am Freitag, den 15. Februar 2019 in der Stadtbibliothek gegeneinander an, um ihre Lesefähigkeiten vor einer sechsköpfigen Jury unter Beweis zu stellen. Dabei wurde vor allem Wert auf die Lesetechnik und die Interpretation des ausgewählten Lesestücks gelegt. Spannung machte sich breit, als die Teilnehmer jeweils drei Minuten lang aus einem selbstgewählten Buch vorlasen. Nach einer kurzen Beratungspause der Jury wurde den Schülern ein zweiter, unbekannter Text vorgelegt. Dabei handelte es sich um das kürzlich erschienene Buch „Klassenreise mit Miss Braitwhistle“ von Susanne Ludwig. Weiterlesen

Beethoven und Co.

Über 200 Schüler unserer fünften und sechsten Klassen durften an zwei Mittwochvormittagen gleich zu Beginn des neuen Kalenderjahres einen Vormittag lang Theaterluft schnuppern.

Eine Jahrgangsstufe tauchte am 16. Januar im Theater Am Hagen in Straubing in die Welt der klassischen Musik ein. Im Rahmen der Kooperation zwischen der Niederbayerischen Philharmonie und Realschulen aus Niederbayern gingen wir auf eine musikalische Zeitreise von G. F. Händel Weiterlesen

Vom Jungpionier zum Dissidenten

Zeitzeuge aus der ehemaligen DDR zu Gast an der Ludmilla-Realschule

Am 05.02. besuchte Thomas Lukow von der Hanns-Seidl-Stiftung die Ludmilla-Realschule, um als Zeitzeuge aus dem Leben eines DDR-Bürgers zu erzählen. Somit wurde den Schülern mit der Methode Oral History nochmals ein vertiefender geschichtlicher Einblick in das Leben in der ehemaligen DDR aus erster Hand ermöglicht.

Thomas Lukow berichtete den 10. Klassen dabei, wie er in Ost-Berlin als Sohn von Parteifunktionären der DDR Weiterlesen

Jung hilft Alt: Schüler als Smartphone-Lehrer

Das Wissen junger Menschen nutzen, um Senioren im Umgang mit dem Smartphone und dem Internet zu unterstützen: Genau das bieten Schüler der Ludmilla Realschule in Zusammenarbeit mit dem Haus der Begegnung seit Anfang des Jahres an. Das Angebot orientiert sich am Bedarf der Senioren, die Schüler beantworten individuelle Fragen, zeigen, wie es geht, behandeln jedes einzelne Problem, das die Senioren an den Geräten haben. Und was sind die Probleme? Weiterlesen