Archiv der Kategorie: Allgemein

Aktion „Meins Wird Deins“

Die UNESCO – Arbeitsgruppe unserer Schule unterstützt im November die Aktion „Meins wird Deins“, die das Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ und die aktion hoffnung ins Leben gerufen hat. Mit dieser Kleiderteilaktion wollen wir die Geschichte des Heiligen Martin lebendig halten und Kleidung nach seinem Vorbild teilen. In diesem Jahr unterstützen die Organisatoren von „Meins wird Deins“ Kinder mit geistiger oder körperlicher Beeinträchtigung in Peru. Den Kindern soll trotz ihrer Behinderung eine Schulausbildung ermöglicht werden.

Wenn ihr mitmachen wollt, legt einfach in der Woche vom 12.11.18 bis zum 16.11.18 ein gut erhaltenes Kleidungsstück in den Sammelbehälter vor dem Lehrerzimmer.

Dafür jetzt schon ein herzliches Dankeschön!

Tutorenseminar in Geiselhöring

Eine feste Institution an der Ludmilla-Realschule ist das Tutorensystem. Hierbei betreuen ausgewählte Schülerinnen und Schüler der 9. Jahrgangsstufe die neuen Schüler der fünften Klassen und helfen ihnen beim Eingewöhnen an der neuen Schule. Dazu gehören am ersten Schultag Kennenlernspiele und eine Schulhausrallye. Im Schullandheim in Habischried unterstützten die Tutoren die Lehrkräfte bei der Betreuung der Jüngsten. Weiterlesen

Zahlreiche Bodendenkmäler bringen interessante Einblicke in vergangene Zeiten:

Kreisarchäologe Dr. Husty wieder Gast an der Ludmilla-Realschule

Ein fester Bestandteil des Geschichtsunterrichts der 6. Jahrgangsstufe an der Ludmilla-Realschule ist seit ein paar Jahren der Besuch des Kreisarchäologen Dr. Ludwig Husty, der den Schülerinnen und Schülern der 6. Klassen die Arbeit eines Archäologen anschaulich und aus erster Hand näherbringt. Weiterlesen

Eintauchen in die spannende Welt der Technik

Im August fand wieder das „Mädchen für Technik-Camp“ bei der Firma Schnupp GmbH & Co. statt. Christina Ritter, Hannah Schauber und Vanessa Bugl – Schülerinnen der Ludmilla-Realschule Bogen – nahmen in diesem Jahr an der Aktion des Bildungswerks der Bayerischen Wirtschaft e. V. teil. Insgesamt 12 Schülerinnen nutzten eine Woche lang die Möglichkeit, Weiterlesen