Wahlpflichtfächer

Wahlpflichtfächer

Ihr Kind besucht die 6. Jahrgangsstufe der Realschule und muss sich entscheiden, welche Wahlpflichtfächergruppe es in den kommenden Jahren besuchen will. An der Ludmilla-Realschule werden derzeit vier Wahlpflichtfächergruppen angeboten:

wpfl1mit Schwerpunkt im mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich. In dieser Gruppe wird Mathematik und Physik verstärkt unterrichtet. Außerdem haben alle Schüler Pflichtunterricht in Informationstechnologie mit CAD.
wpfl2mit Schwerpunkt im kaufmännischen und wirtschaftlichen Bereich. In dieser Gruppe kommen die Fächer Betriebswirtschaftslehre/Rechnungswesen sowie Wirtschafts- und Rechtslehre neu hinzu. Außerdem gibt es Pflichtunterricht in Informationstechnologie.
wpfl3mit Schwerpunkt im fremdsprachlichen Bereich. In dieser Gruppe wird als zweite Fremdsprache Französisch unterrichtet. Außerdem erhalten die Schülerinnen und Schüler Kenntnisse in den wirtschaftskundlichen Fächern und in Informationstechnologie. Der besondere Vorteil der zweiten Fremdsprache in dieser Gruppe liegt darin, dass nach dem Besuch der FOS/BOS die allgemeine Hochschulreife erworben werden kann, wenn im Abschlusszeugnis der Realschule mindestens die Note 4 in Französisch erreicht wird.
wpfl4mit Schwerpunkt im hauswirtschaftlichen Bereich. In dieser Gruppe werden die praktischen und gestalterischen Fächer wie Haushalt und Ernährung bzw. Kunst/Werken besonders betont. Außerdem gibt es Pflichtunterricht in Informationstechnologie. Die Abschlussprüfung beinhaltet auch einen praktischen Teil in Haushalt und Ernährung.

Die Wahl der Wahlpflichtfächergruppe sollte nach Neigung und Eignung erfolgen. Die Unterschiede in den vier Gruppen machen nur einen geringen Anteil der Gesamtstundenzahl aus. Damit bleibt der allgemeinbildende Charakter der Schule erhalten. Eine Festlegung der Berufswahl erfolgt damit nicht.